10. November 2018

Angebote

1. Lebensbegleitung durch Gespräche

Dieses Angebot birgt die Chance, Lebensprobleme, belastende Beziehungen, Herausforderungen und wichtige Situationen des Lebens auszusprechen und gemeinsam zu bedenken. Der Aufenthalt in unserem Kloster kann ganz individuell gestaltet werden.
 
Der Dienst der Lebensbegleitung wird bei uns im Kloster angeboten von:
Sr. Katharina Wenselowski OSU
Sr. Chlothilde Müller OSU
Kontakt: info@ursulinenkloster-erfurt.de

2. Geistliche Begleitung

Geistliche Begleitung ermutigt, das normale Leben aufmerksam wahrzunehmen und hilft, meinen persönlichen Weg vor Gott zu erkennen, ihn bewusst zu gestalten und aufrichtig zu gehen.
Geistliche Begleitung bietet die Möglichkeit, in regelmäßigen Begleitgesprächen dem nachzugehen, was in meinem Leben wichtig ist: Was mich treibt und zieht, was ich glaube, wie ich bete, wie ich Gott erfahre, meine Aufgaben, was mir fehlt, was mir an Kostbarem geschenkt ist, meine Kraft…Geistliche BegleiterInnen sind Menschen, die selbst auf einem geistlichen Weg sind, persönliche Erfahrung im Begleitet-Werden haben und entsprechend befähigt sind (durch eine entsprechende Ausbildung).
Verschwiegenheit über den Inhalt der Begleitgespräche gehört zur Grundhaltung von Begleiterinnen und ist selbstverständlich.

 

Der Dienst der geistlichen Begleitung wird bei uns im Kloster angeboten von: 
Sr. Jutta Böhm OSU
Kontakt: sr_jutta_osu@web.de

3.Exerzitien im Alltag

– sind ein Weg „Gott in allen Dingen zu suchen“, seine Spuren in unserem alltäglichen Leben zu finden
– sind ein Weg Kraft zu schöpfen und neuen Geschmack am Leben mit Gott zu finden
– sind ein Weg, im Gebet neues zu probieren und neue Erfahrungen zu machen
– laden ein Jesus (mehr) kennenzulernen
– erfordern keine Vorkenntnisse sondern Neugier und die Bereitschaft, sich für Gott und sich selbst Zeit zu nehmen

 

Die Exerzitien im Alltag werden begleitet von: 
Sr. Jutta Böhm OSU
Kontakt: sr_jutta_osu@web.de

4. Einzelexerzitien

Exerzitien sind geistliche Übungen (Gebet, Schriftmeditation, Lebensbetrachtung) um das eigene Leben tiefer mit Gott in Verbindung zu bringen. Der Einzelne kann in der ganz persönlichen Beziehung zu Gott die eigene Originalität und Ursprünglichkeit seines Lebens entdecken. Alle Dimensionen des menschlichen Lebens werden in die Beziehung zu Gott hineingenommen: Wahrnehmung, Denken, Bilder, Phantasie, Gefühle, Leib und Geist.
 
Die Bezeichnung „Einzelexerzitien“ bedeutet, dass es um den je eigenen Weg des Teilnehmers/der Teilnehmerin geht.
 
Einzelexerzitien werden gestaltet mit
– durchgehendem Schweigen
– persönlichen Gebetszeiten
– täglichen Gesprächen
– Feier der Eucharistie
Grundlage dieser Art von Exerzitien ist das Exerzitienbuch des heiligen Ignatius von Loyola.

 

Einzelexerzitien werden bei uns im Kloster angeboten von: 
Sr. Jutta Böhm OSU
Kontakt: sr_jutta_osu@web.de